.

MI 28.02.2018 | 20.00
Stadthaus Ulm


So 22.04.2018 | 14.45
Kleiner Saal
Konzerthaus Berlin

Ralf Forster
Sophia Jaffé
Jana Krämer-Forster
Matthias Benker
Andreas Timm

Klarinette
Violine
Violine
Viola
Violoncello

 
 
 
 
 
 
 
 

Johannes Brahms (1833-1897) - Klarinettenquintett h-Moll, op.115

 

„360°- Konzert Horenstein Ensemble“ 

Ein ehemaliger Geiger, der sich das Klarinettenspiel autodidaktisch bis zur Perfektion beigebracht hatte, begeisterte Johannes Brahms 1891 mit seinem gesanglichen Ton so sehr, dass er den selbsterklärten Ruhestand beendete und ihm nacheinander ein sehr schönes Trio und das heute zu hörende wunderbare Klarinettenquintett schrieb, über dem wehmütige Abschiedsstimmung liegt.


Es spielt das hauseigene Horenstein Ensemble, zu dem mit Ralf Forster auch der Solo-Klarinettist des Konzerthausorchesters gehört. Erleben Sie Brahms ganz nah – nehmen Sie einfach rund um die Musiker Platz!

 

 

Vorankündigung & Ticketbestellungen:

tickets.konzerthaus.de

konzerthaus.de